Kurz: Kommunal ist auch bloß Politik.

Kommunalpolitik.

Eine Gebiet voller Stilblüten. Eine Kurzbetrachtung von $Dingen.

Die CDU in meiner Stadt rühmt sich jetzt damit welche tollen Anträge sie alle im Rat der Stadt stellt. Jetzt wo die Legislaturperiode vorbei ist. Warum hat sie das nicht vorher gemacht?

Ach ja, sie hat sich zerstritten. Die CDU hat es nämlich geschafft sich in 2 Fraktionen und mehrere Einzelpersonen zu zersplittern. Warum? u.A. weil ein Teil der ursprünglichen Fraktion einer SPD Frau auf den Sitz der stellvertretenden Bürgermeisterin verhalf. Aber sie stritten sich letztens auch darüber, ob man darüber forschen dürfe we sich der erste Bürgermeister der Stadt (ab 1949 im Amt) zuvor mit den Nazis kollaboriert hat. Kann man halt machen.

Jetzt plötzlich jedenfalls soll der Zaun am Bolzplatz repariert werden, es gibt Besichtigungen von Gefahrenpunken im städtischen Straßenverkehr und so weiter.

Immerhin: Der Stadtrat ist derzeit Nazifrei. Vor ein paar Monaten ist nämlich das Ratsmitglied das ursprünglich für die NPD in den Stadtrat einzog und das Mandat dann zu ProNRW mitnahm weggezogen.

Man hatte zwar den zweiten Platz der 2009er NPD Reserveliste angefragt, aber dieser hat abgesagt. Warum? Ach ja! Er kandidiert jetzt auf dem zweiten Platz der Reserveliste der Linken für den Stadtrat. Kann man halt machen, zeugt aber eher von semi-ausgeprägtem politischen Instikt.

Die Linke hatte die letzten 2,5 Jahre übrigens keinen Sitz im Stadtrat mehr. Der einzige Sitz den sie bekommen hatte, ist durch Parteiaustritt verloren gegangen… an die Piraten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s