Weil mir Schweigen zu wenig ist…

Ich frage mich ja schon, was Leute treibt, die sich hinsetzen und meine Mailadresse in rechtsradikale Newsletter eintragen.
Die auf meinen Namen Blogs mit rechtsradikalen Titeln anmelden.
Die Profile mit meinem Namen auf Facebook erstellen wollen.
Die mir Pakete schicken lassen, die ich nicht bestellt habe, mit Rechnungen, die ich nicht zahlen will.
Die auf DortmundEcho schreiben man müsse mich im Auge behalten.
Die meinen Namen nutzen um andere Antifaschisten zu outen.

Langeweile? Arschlochtum? Hass, weil ich mich gegen ihre Überzeugungen einsetze?

Ja jetzt könnt ihr wieder sagen, „Jetzt fühlt sich derjenige, der das macht, bestätigt, weil die Alte sich aufregt.“ Aber andererseits: Soll ich dazu schweigen? Mir nichts anmerken lassen?

Und ihr könnt auch sagen: „Selbst schuld, warum provozierst du Rechte auch?“ Ja. Soll ich mein Maul halten? Wahlweise meine Identität verschleiern? Ersteres will ich nicht, letzteres ist leider eh nicht möglich.

So. Nu wisst ihr es. Es geht mehr herbe auf den Sack zu so einer Scheiße zu schweigen. Also mach ichs nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s